Australischer Fußballspieler: Weltmeisterschaft ist wichtiger als eine Hochzeitsreise

Der Verteidiger der australischen Fußballnationalmannschaft Josh Risdon sagte, dass er die Flitterwochen für die Teilnahme an der WM verschieben musste.

Dem Spieler zufolge hat seine Frau diese Entscheidung voll unterstützt.

„Vor der Hochzeit wussten wir schon, was uns erwartet, also mussten wir die Flitterwochen verschieben. Wenn es etwas Wichtigeres gibt, dann ist das die Weltmeisterschaft. Meine Frau hat mich voll unterstützt, versteht, warum ich meine Flitterwochen geopfert habe. Nach dem Turnier werden wir ein paar Wochen zusammen verbringen „, sagte der Spieler.

Der 25-jährige Risdon ist seit 2015 in der Nationalmannschaft.

COMMENTS