Testspiel: WM-Gastgeber Russland verliert gegen Österreich

Testspiel: WM-Gastgeber Russland verliert gegen Österreich

Die russische Nationalmannschaft musste sich im ersten Testspiel vor der Weltmeisterschaft im eigenen Land gegen Österreich geschlagen geben. Der WM-Gastgeber unterlag dem   Team von Trainer Franco Foda mit 0:1im Tivoli-Stadion in Innsbruck. Alessandro Schöpf (28.) von Schalke 04 erzielte den einzigen Treffer nach guter Vorarbeit von Marko Arnautovic.

Russlands Trainer Stanislaw Tschertschessow verzichtete in dem Testspiel auf die früheren Deutschland-Profis Roman Neustädter und Konstantin Rausch. Heute reist das Team zurück nach Russland, wo am kommenden Dienstag ein Testländerspiel gegen die Türkei folgt. Damit wartet Russland nach sechs sieglosen Spielen seit Oktober auf einen Erfolg unter Trainer Tschertschessow.

Russland begann den WM-Test im Innsbrucker Tivoli recht eindrucksvoll und ließ Ball und Gegner in den ersten 20 Minuten laufen, konnte sich aber keine hochkarätigen Torchancen erarbeiten. Nach einer knappen halben Stunde fiel nach einer schönen Vorlage von Arnautovic das 1:0 durch Alessandro Schöpf.

Der zweite Spielabschnitt begann nach kurzer Anlaufphase turbulent und es häuften sich Torchancen auf beiden Seiten, die aber nicht zum Ausgleich oder zum entscheidenden 2:0 führten. Eine russische Schlussoffensive war nicht zu sehen.

Die WM eröffnet der Gastgeber am 14. Juni im Moskauer Luschniki-Stadion mit dem Spiel gegen Saudi-Arabien. Am 19. Juni spielt die Sbornaja in St. Petersburg gegen Ägypten. Zum letzten Spiel der Vorrundengruppe A kommt es am 25. Juni in Samara gegen Uruguay. Falls Russland die dann folgende K.o.-Runde erreicht, könnte es im Achtelfinale auf Spanien oder Portugal treffen.

[hub/russland.NEWS]

COMMENTS